Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.

Robos Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten aus der Welt des Etikettendrucks direkt in Ihre Mailbox.

Jetzt abonnieren
Aktuelles Bestens informiert.
22. Mai 2019 | Pressemitteilung

Harry Reuter gibt nach 30 Jahren die Geschäftsführung ab

Harry Reuter ist weiterhin im Unternehmen als Key Account Manager.

Harry Reuter hat im Frühjahr 2019 die Geschäftsführung der Robos GmbH & Co. KG abgegeben. Der Etikettenhersteller Robos ist einer der führenden Anbieter von individuellen Haftetiketten und vertreibt seine Kennzeichnungsprodukte weltweit. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1960 in Stuttgart-Zuffenhausen. Im Jahr 1988 übernahm Harry Reuter die Geschäftsführung und siedelte das Unternehmen 1990 im nahegelegenen Kornwestheim an. Das Unternehmen produzierte bis dato ausschließlich Siebdruck-Etiketten, was sich im Laufe der Jahre schnell verändern sollte.

Die Produktionshalle im Neubau der Etikettendruckerei Robos in Kornwestheim

Drucktechnik im Wandel

Harry Reuter beeinflusste maßgeblich den Ausbau des Produktportfolios durch neue Druck- und Fertigungstechniken. Anfang der 1990er Jahre kam der Buchdruck hinzu. Große Bedeutung hatte auch die Einführung des Flexo- und Digitaldrucks Anfang des neuen Jahrtausends sowie die Investition in die Booklet-Fertigung. Eine solche massive Verbreiterung des Leistungsangebotes führte zu stetig neuen Kundenbeziehungen, weswegen das Unternehmen in den vergangenen 30 Jahren unter der Leitung von Harry Reuter ein kontinuierliches Wachstum von innen heraus verzeichnen konnte. Neben der erfolgreichen Leitung von Robos war Harry Reuter 1992 federführend an der Gründung einer Tochtergesellschaft beteiligt, der Folit GmbH, deren Geschäftsführer er auch weiterhin bleiben wird.

Beide Unternehmen sind seit Mitte der 1990er Jahre ISO 9001, und seit 2008 ISO 14001 zertifiziert. Die Einführung beider Zertifizierungen war für Harry Reuter stets wichtig, um weiteren Industriekunden ein verlässlicher Partner sein zu können.

Das erste Produktionsgebäude im Jahr 1968 in Schwanheim

Die räumliche Entwicklung von Robos

Seit der Gründung 1960 waren die Verwaltung sowie die Fertigung räumlich voneinander getrennt. Im Jahre 2016 legte Harry Reuter, zusammen mit den restlichen Gesellschaftern, mit dem Kauf eines Grundstücks in Kornwestheim den Grundstein für weitere Veränderungen und weiteres Wachstum. Das neue Lager-, Produktions- und Verwaltungsgebäude bietet rund 5000m² Platz und wurde Ende 2017 fertiggestellt und bezogen. Was im Jahre 1988 mit 13 Mitarbeitern begann, wird nun seit dem Umzug mit knapp 90 Mitarbeitern in Kornwestheim fortgesetzt. Am neuen Standort stehen seitdem sämtliche Prozesse auf dem Prüfstand, da eine zunehmende Digitalisierung auch in der Etikettenindustrie Einzug gehalten hat.

Daniel Sugg und Simon Reuter, die neuen geschäftsführenden Gesellschafter der Etikettendruckerei Robos

Generationenwechsel langfristig geplant

Um einen optimalen und reibungslosen Ablauf des Generationenwechsels des mittelständischen und familiär geprägten Unternehmens zu gewährleisten, wurde bereits in den vergangenen Jahren eine Nachfolgeregelung getroffen. Die Geschäftsführung übernahmen Simon Reuter und Daniel Sugg, die seit vielen Jahren als Prokuristen im Unternehmen tätig sind. Daniel Sugg steuerte die Einführung des Digitaldrucks im Jahr 2004 und ist für die Weiterentwicklung des Bereichs Technik und Produktion zuständig. Simon Reuter leitet den Vertrieb und das Personalwesen.

Daniel Sugg, Simon Reuter und Harry Reuter

Harry Reuter wird auch nach Übergabe der Geschäftsleitung weiterhin im Unternehmen tätig sein, allerdings in einer neuen Position. Ab sofort betreut er als Key Account Manager langjährige und namhafte Kunden und steht den neuen Geschäftsführern mit seiner Erfahrung beratend zur Seite.