Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Zwiebelfisch

Woher stammt der Begriff?

Der Begriff "Zwiebelfisch" stammt aus der Zeit des Bleisatzes, als die beweglichen Lettern (Buchstaben) aus Metall von Hand einzeln zu Worten, Zeilen und Absätzen zusammengesetzt wurden.

Die Bezeichnung "Zwiebelfisch" soll auf einen Fisch zurückgehen, der in der Frühneuzeit als minderwertig galt und deswegen für Satzfehler verwendet wurde. Eine Setzerei, der viele Fehler unterliefen, wurde als Zwiebelfischbude bezeichnet.

Was ist ein Zwiebelfisch?

So nennen Schriftsetzer und Buchdrucker einzelne Buchstaben innerhalb eines Textes aus einer anderen Schriftart oder einem anderen Schriftschnitt. Wenn einzelne Lettern beim Auflösen einer gesetzten Kolumne in den falschen Setzkasten einer anderen Schriftart abgelegt wurden, dann kann dieser Buchstabe leicht in den Text aus einer anderen Schriftart mit hinein rutschen.

Etiketten bestellen