Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Farbdichte

Bei der Messung einer lasierenden Druckfarbe an einem Druckkontrollstreifen o.ä. zeigt das Densitometer als Messgröße die Farbdichte an. Zur Messung wird eine bestimmte Lichtintensität durch das Densitometer auf das Messfeld gestrahlt. Die Farbdichte ist der logarithmische Wert der Absorption. Sie gibt das Verhältnis zwischen dem „Absolutweiß“ (remittiertes Licht an einer weißen Bezugsfläche) und der lasierenden Druckfarbenschicht auf dem Bedruckstoff an. Die Übersicht zeigt Zusammenhänge dazu auf. Der Messwert wird bei unbunten Druckfarben vielfach Schwärzung genannt. Farbdichten bunter lasierender Druckfarben einer Farbskala sind durch Vorschalten des komplementärfarbigen Farbfilters ebenfalls als „Schwärzung“ zu messen. Die Farbdichte steigt mit wachsender Farbschichtdicke bis zu einem maximalen Sättigungswert an.

Weitere Informationen.