Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Quick-Stick-Anfangshaftung

Prüfmethode bei Haftverbunden

Das Verfahren bewertet die wohl wichtigste, aber auch am schwierigsten zu messende Eigenschaft eines Haftmaterials, die Anfangs- bzw. Soforthaftung (Tack). Der Anwender erhält damit Vergleichswerte für unterschiedliche Haftverbunde, was besonders bei maschineller Aufbringung wesentlich sein kann. Für den Versuch wird ein Teststreifen von seinem Trennpapier abgezogen und zu einer Schlaufe geformt. Unter der Geschwindigkeit von v = 300 mm/min wird die Schlaufe auf die Testplatte der Größe 25 x 30 mm zubewegt und sobald Kontakt besteht, wieder weggeführt. Die „Quick-stick-Anfangshaftung ist die Kraft, die für das Wegführen nach dem Kontakt mit der Testplatte, mit der Geschwindigkeit von v = 300 mm/min, benötigt wird.

Weitere Informationen.