Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Satinage

Papierherstellung: Das Glätten des maschinenglatten, leicht gefeuchteten Papiers in einem separaten Kalander durch Druck, Reibung und Wärme. Das Papier wird dadurch verdichtet, es erhält ein geringeres Volumen. Die gleichmäßig glattere Oberfläche reflektiert auftreffendes Licht stärker als bei unsatiniertem Papieren. Voraussetzung für das Satinieren ist ein bestimmter Füllstoffanteil, der Faserhohlräume ausfüllt. Je nach Grad und Art der Satinage unterscheidet man leicht-, stark- und scharfsatiniertes Papier. Matte Papiere werden gar nicht oder nur sehr leicht satiniert.