Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Tintenstrahldruck

Tintenstrahl- oder Inkjet-Drucker arbeiten mit speziellen Inkjet-Tinten, die durch eine oder mehrere Düsen auf das Trägermaterial gesprüht werden. Der Strahl löst sich dabei in Tröpfchen auf, deren Größe vom Durchmesser der Düse und der Art der Farbe bestimmt wird. Tintenstrahldrucker werden nach zwei Technologien unterschieden:

Kontinuierlicher Inkjet:
Bei Druckern mit kontinuierlichem Tintenstrahl werden die Farbtröpfchen durch ein Feld mit unterschiedlichen elektrischen Ladungen geführt. Auf diese Weise lassen sich die Tröpfchen entweder auf die Oberfläche des Bedruckstoffes lenken, um das gewünschte Druckbild zu erzeugen, oder zur Wiederverwendung in das Farbreservoir zurückführen.

Impulsgesteuerter Inkjet:

Im Gegensatz zum kontinuierlichen Inkjet wird in einem impulsgesteuerten Inkjet-Drucker nur dann ein Farbtröpfchen gebildet, wenn ein Druckimpuls vorliegt. Diese Impulse sind zeitlich so abgestimmt, dass die einzelnen Tröpfchen an der jeweils für die Abbildung erforderlichen Stelle abgegeben werden. Somit kann auf ein Ablenksystem und eine Farbzurückführung verzichtet werden.

Weitere Informationen.