Geben Sie Ihrem Produkt den letzten Feinschliff - die Etikettendruckerei Robos findet passende Etiketten Lösungen.
Lexikon der Fachbegriffe Die Etikettenwelt einfach erklärt.

Überfüllung

In diesen Bereich fallen auch die Begriffe "Unterfüllung" und "Überdrucken". Über- bzw. Unterfüllungen sind gewollte minimale Vergrößerungen bzw. Verkleinerungen eines Objektes, das an ein andersfarbiges angrenzt, um Blitzer (weiße Stellen zwischen zwei aneinandergrenzenden Farbflächen) zu vermeiden, die beim Druck durch Ungenauigkeiten der Druckmaschine, der Montage und durch Papierdehnung usw entstehen. Da man diese Differenzen am Bildschirm nicht sehen kann, ist Vorstellungsvermögen gefragt. Über- oder Unterfüllungen sind immer dort nötig, wo zwei unterschiedliche Farben (außer Weiß) aneinander anstoßen und dadurch mit Passer gedruckt werden muss. Als Grundregel gilt, dass man immer die hellere Farbe in die dunklere hineinlaufen lässt.

Bei der Farbe Schwarz wendet man grundsätzlich „Überdrucken“ an, das heißt, darunterliegende Farbflächen werden nicht ausgespart, sondern einfach überdruckt. Dabei spielt es keine Rolle, dass Schwarz meist zuerst gedruckt wird und die anderen Farben darauf; die Druckfarben sind lasierend, so dass der Farbeindruck „Schwarz“ erhalten bleibt und durch die höhere Farbschichtdicke noch verstärkt wird.

Englischer Begriff: Contour Trapping.



Etiketten bestellen